Skip to main content

Betonlampe – Lampe aus Kreativ Beton selber machen

Egal wo Du derzeit hinblickst, überall stechen Dir Wohnaccessoires aus Beton ins Auge und nun bist Du auf der Suche nach klasse Inspirationen für Dein eigenes Projekt, um Deine ganz persönliche Betonlampe selber zu bauen. In diesem Upcycling DIY zeigen wir Dir, wie Du eine Lampe aus Beton mit wenig Zeitaufwand und Materialien selber machen kannst.

Kennst Du eigentlich schon den neuen Knetbeton? Wir haben den neuen Beton zum Kneten für Dich getestet. Hier erfährst Du alles rund um das Thema Knetbeton.

Darüberhinaus erfährst Du die Basics über Beton. Insbesondere die Punkte zum richtigen Mischverhältnis und dem unabdinglichen Arbeitsschutz sollten interessant für Dich sein. Mit Kreativ Beton lassen sich sehr viele Ideen umsetzen. Sollte Dir Beton als Baustoff zu kalt sein, spricht nichts dagegen, Dein Objekt nach der Trocknung weiter zu bearbeiten, indem Du die Betonlampe mit Akzente durch Farbe, der Servietten,- oder Transfertechnik oder was Dir persönlich vorschwebt, verschönerst. Upcycling ist auch in diesem DIY wieder ein Bestandteil, denn unser Lampenglas besteht hier aus einem Einmachglas. Mit Einmachgläsern kannst Du sehr viele Upcycling-DIY Projekte umsetzen. Der Vorteil ist hier wieder, dass es sehr kostengünstig, umweltschonend und einfach zum Selbermachen ist.

Falls Dir das passende Werkzeug oder die Materialien für diese Betonlampe fehlen, kannst Du es unter folgenden Links günstig online bestellen.

Kreativ Beton Rayher – 2,5 kg Eimer

14,61 € 14,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Rayher Knetbeton – Kreativ Beton – 3kg Beutel

18,75 € 24,04 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Viva Decor Kreativbeton – 5kg

21,50 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

 

Folgende Materialen haben wir verwendet :

 


Lampe aus Beton – Was ist Beton?

Das Rezept für Beton liefert uns die Natur. Zement besteht aus Ton und Kalkstein. Für die Gesteinskörnung wird Kies und Sand verwendet. Das Wasser darf natürlich nicht fehlen. Das Mischverhältnis von Zement ist dabei sehr entscheidend. Mit Wasser wird der Zementleim gebildet, der dafür sorgen soll, dass aus der Gesteinskörnung ein hartes Gestein entsteht. Beton ist aber nicht so rein, wie es sich hier anhört. In vielen Betonarten sind Zusatzstoffe enthalten, die für unsere Haut und Atemwege nicht sehr gesund sind. Diese Zusatzstoffe werden oftmals für ein festes Gestein benötigt, um den Beton beispielsweise schneller aushärten zu lassen.

Betonlampen im Shop

Mischverhältnis Beton – Welches Mischungsverhältnis ist das richtige?

Bei Beton kommt es auf die Mischung an. Es gibt zahlreiche Mischrezepte mit ihren besonderen Eigenschaften, die sich den gegebenen Anforderungen anpassen können. Durch die verschiedenen Rezepturen erhält man eine breite Auswahl an Betonarten. Die verschiedenen Rezepte können zum Beispiel darüber bestimmen ,wie leicht oder schwer, wie wärmedämmend oder druckfest der Beton sein soll. Auf dem Bau sind zum Beispiel Tragfähigkeit, Feuchteschutz, Wärmeschutz und Brand,- oder Schallschutz relevant. Beim Beton mischen solltest Du Dich auf jeden Fall an das Mischverhältnis laut Herstellerangaben halten. Die Angaben des Herstellers findest Du immer auf der Rückseite der Verpackung.

Kreativ Beton - BetonlampeBeim Kreativ Beton für Bastler darf der Beton natürlich auch mal etwas flüssiger angerührt werden, um ihn beispielsweise besser in die Gießform geben zu können oder um im kreativen Schaffen mehr Zeit zu gewinnen, indem durch die Zugabe von etwas mehr Wasser, die Aushärtung herausgezögert wird. Wir möchten mit unserem Kreativ-Beton natürlich kein Haus bauen oder Tonnen damit stützen. Für unsere Betonlampe haben wir uns an das Mischungsverhältnis gehalten mit 10 Teilen Beton auf 1 Teil Wasser. Es kommt dabei wirklich immer ganz auf die Form an, die Du in Deinem DIY verwendest. Falls Du Dir einen Sack Beton oder auch Beton-Estrich aus dem Baumarkt holen solltest, empfehlen wir Dir, Dich an das Mischverhältnis zu halten. Schonmal was mit Knetbeton gemacht? Hier zu unserem Knetbeton Beitrag. Du interessiert Dich für Schalen und Teller aus Beton? Wir haben welche aus Knetbeton selber gemacht. Schaue doch mal hier. Schalen aus Knetbeton oder Betonschalen und Teller

Betonlampe – Was ist der Unterschied zwischen dem Beton aus dem Baumarkt und Kreativbeton?

Wir haben für unsere Betonlampe Kreativ-Beton von Rayher verwendet. Der Vorteil beim Kreativ-Beton ist, dass er schadstoffrei und staubarm ist. Darüberhinaus ist die Mischung nicht so grob. Die Steine sind wesentlich kleiner und dadurch ist es Dir möglich, feiner zu arbeiten und wirklich alle Formen zu verwenden. An unserer Betonlampe siehst Du kaum Blasen und die Dichte ist sehr hoch. Beim herkömmlichen Fertigbeton aus dem Baumarkt läufst Du Gefahr größere Luftlöcher an der Oberfläche zu erhalten. Falls Du gerade einen Sack Beton aus dem Baumarkt rumliegen haben solltest und Du unser Betonlampen DIY sofort umsetzen möchtest, hast Du die Möglichkeit, den Beton vor dem Mischen zu sieben. Nimm Dir einfach ein altes Nudelsieb und siebe die groben Steine aus. Wir empfehlen Dir das Aussieben unter Einsatz von Arbeitschutz außerhalb des Wohnbereiches vorzunehmen, da die Betonmischung aus dem Baumarkt sehr stark staubt und Du den Staub keineswegs einatmen solltest.

Kreativ Beton Angebote

Lampe aus Beton – Wo bekomme ich Gießformen und Formen zum Gestalten her ?

Wir bestellen unsere Formen gerne bei der Firma Rayher. Die Kunststofformen kannst Du immer wieder verwenden. Du musst die Formen lediglich gut sauber machen und sie vor dem Gießen mit Öl einsprühen, damit Du den Beton später einfach aus der Form lösen kannst. Du kannst Deine Betonlampe natürlich auch mit anderen Formen herstellen. Egal ob es eine PET Flasche oder ein Tetrapack ist, Du kannst aus “Müll” sogar noch schöne Upcycling Beton Accessoires jeglicher Art zaubern.

Gießformen Übersicht Shop

Bastelbeton – Welchen Arbeitsschutz solltest Du verwenden ?

Beim Arbeiten mit Beton empfehlen wir Dir auf jeden Fall Handschuhe und einen Atemschutz zu tragen. Beton greift die Haut an und trocknet sie sehr schnell aus. Du läufst ohne Handschuhe Gefahr Dir den sogenannten Zementbrand wegzuholen. Viele Heimwerker haben schon diesen Fehler begangen und haben sich somit eine unfreiwillige Auszeit gegönnt. Besonders nasser Zement greift die Haut am stärksten an. Die Verätzung wird meist erst dann erkannt, wenn es schon zu spät. Im handeslsüblichen Zement aus dem Baumarkt sind teilweise alkalische Mittel enthalten, die der Haut schwerer schädigen können als Säure. Sowas wird immer wieder unterschätzt oder aus Unwissenheit nicht beachtet.