Skip to main content

Beistelltisch aus Paletten selber bauen

 

Dich hat das DIY Fieber gepackt und dir haben es vor allem Möbel aus Palletten angetan? Uns auch! Aber: Bei der Palletten Möbel-Herstellung fallen leider immer ein paar Reste an. Zu schade zum Wegwerfen, wie wir finden.

 

Du findest noch viele weitere Palettenmöbel Projekte.

 

Deshalb zeigen wir Dir, wie Du aus wenigen Paletten Resten einen tollen Beistelltisch aus Paletten ganz einfach selber machst. Der neue Hingucker in deiner Wohnung ist garantiert! Und das Beste? Von Anfang bis Ende – do it yourself!

 

 

Palettenmöbel Ideen – Beistelltisch aus Europaletten Resten

 

Zu Beginn suchst Du Dir aus Deinen Paletten Resten die Schönsten für den DIY-Beistelltisch aus. Geplant sind vier Füße und kurze Querstreben, um den Tisch Stabilität zu verleihen. Zuerst sägst Du Dir die Paletten für die acht Beine zurecht. Jeweils zwei Bretter werden über Eck miteinander verbunden.

 

Soll heißen: Das zweite Brett je Bein darf durchaus schmaler ausfallen. Die Länge der Bretter wählst Du so, wie hoch Du Deinen Upcycling Beistelltisch im Endausbau haben möchtest. Natürlich ist auch ein Stehtisch zum Arbeiten oder Essen eine kreative DIY-Alternative.

 

 

 

Die Upcycling Tischplatte aus Altholz

 

Als nächstes sägst Du Dir die Bretter für die Tischplatte zurecht. Für den perfekten Vintage-Look wählst Du am besten die Bretter, die auch einige Macken haben. Insgesamt brauchst Du für die Oberfläche des DIY-Beistelltisches aus Paletten vier Bretter: Drei als Abstellfläche und eine als Querbalken auf der Unterseite, um alle Bretter miteinander zu verbinden. Bitte nicht vergessen: Bevor Du die Paletten verarbeitest, schleife sie gründlich ab und reinige sie mit warmen Wasser.

 

Tipp: In unserem DIY-Video haben wir eine genaue Übersicht über alle benötigten Bretter und deren Maße für dich bereitgestellt.

 

Folgende Palettenmöbel Ideen könnten Dich vielleicht auch interessieren :

 

 

Tisch Beistelltisch bauen

 

Paletten miteinander verbinden

 

Du hast alle Bretter ausgewählt, gereinigt und zurechtgesägt? Dann geht es jetzt darum, dass Du die Paletten mit Hilfe der Dübel-Technik miteinander verbindest. Am besten Du beginnst mit den Beinen und verbindest über Eck die schmale Seite mit der breiten Seite. Verleimen und mit dem Hammer für eine bessere Fixierung bearbeiten. So, die Beine sind fertig.

 

Jetzt geht es mit der Tischplatte weiter. Du reihst die drei Oberflächen-Bretter auf und legst das Vierte, also das dickste Brett, als Querbalken einfach darüber. Für den besten Halt solltest Du jedes Brett mit zwei Holzschrauben mit dem Querbalken verbinden. Für den perfekten Look schrägst du die vier DIY-Tischplatten noch leicht ab (am besten du wählst einen Sieben-Grad Winkel).

 

Beistelltisch aus Europaletten

 

Fertigstellung: Dein DIY Beistelltisch aus Europaletten

 

Hast Du alle Komponenten Deines DIY Tisches aus Paletten fertigverarbeitet, können jetzt die Beine mit der Tischplatte verbunden werden. Damit Du noch lange Freude an Deinem Upcycling-Tisch hast, solltest Du hier mit Dübel und Leim auf keinen Fall sparen. In unserem DIY-Anleitungsvideo zeigen wir Dir Schritt für Schritt, wie Du Deinen DIY-Tisch professionell fertigstellst.

 

Beistelltisch aus Europaletten Altholz

 

Feinschliff: Querstreben sorgen für eine bessere Stabilität

 

Im letzten Schritt bringen wir noch die Querstreben für eine bessere Stabilität und längere Haltbarkeit mit Hammer und Nagel an. Alle, die den Natur-Pur-Look von Paletten nicht so mögen, sollten die Paletten vor der Verarbeitung noch in ihrer Wunschfarbe streichen und gut trocknen lassen.

 

Wir wünschen Dir viel Spaß beim Nachmachen und hoffen du hast eine gute Zeit beim Selbermachen.